Rufen Sie uns an!
Tel. 02323 9192600
Der Friedhof - ein Ort für die Lebenden
Es entsteht ein Friedhof, der die Bedürfnisse der Trauernden in besonderem Maße berücksichtigt. Durch die gepflegte parkähnliche Friedhofslandschaft werden die Bestattungskultur und natürlich das Andenken an die Verstorbenen in Ehren gehalten.

Aufgrund der Beschaffenheit des Bodens sind nur Urnenbeisetzungen möglich. Es kann aus verschiedenen Grabarten ausgewählt werden, die den Bedürfnissen der Hinterbliebenen angepasst sind. So gibt es eine preiswerte Alternative zu anonymen Grab- und Rasengrabfeldern in Form der Urnengemeinschaftsgräber oder des Urnengemeinschaftsfeldes. Wer es exklusiver möchte, kann zwischen verschiedenen Reihengrabarten mit einem Stein mit dem Namen des Verstorbenen wählen. Auch Partnergräber sind im Angebot. Bei jeder Art von Grab ist die Pflege über die gesamte Laufzeit gesichert.

Den Trauernden wird Raum gegeben, ihre Trauer ausleben zu können. Trost geben Symbole, Rituale und Gespräche mit Gleichgesinnten – leider kommen diese in unserer hektischen Zeit vielfach zu kurz; wir sollten aber dennoch versuchen, uns auf sie zu besinnen.

Im Garten der Erinnerung wollen wir einen heilsamen Umgang mit der Trauer ermöglichen: Bänke und Sitzecken laden zum Verweilen oder zum Gespräch mit anderen Menschen, die jemanden verloren haben, ein - hier gibt es wöchentlich abgesprochene Termine. Der Wunschbaum ermöglicht es, Botschaften an die Verstorbenen zu senden.

Hier sollen nicht nur Ruhestätten für Verstorbene entstehen, sondern ein Ort, an dem die Trauer ihren Platz findet und die Erinnerung an geliebte Menschen im Leben erhalten bleibt.
Impressum | Kontakt
COMUDEX GmbH - Werbeagentur - Osnabrück